Reimbursement / Market Access

Unsere Angebote rund um das Reimbursement Ihrer pharmazeutischen oder medizintechnischen Produkte

Slider

Reimbursement / Market Access

Vom Produkt zum Reimbursement


Entscheidungsträger auf Krankenhausseite erwarten zunehmend ausgefeilte Konzepte zur Darstellung der Refinanzierung pharmazeutischer und medizintechnischer Produkte im Rahmen des G-DRG-Systems als Bringschuld des Herstellers. Dies gilt zunehmend auch für die Gesundheitswesen in der Schweiz und in Österreich. Unternehmen, die über diese Kompetenz verfügen, sichern sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Sie sind verantwortlich für den Markterfolg eines Medizinproduktes oder eines pharmazeutischen Präparates? Sie vermuten Potenziale in der Refinanzierung Ihres Produktes? Sie wünschen sich mehr Klarheit über die komplexen Zusammenhänge im deutschen Abrechnungssystem und suchen Expertenwissen bei der strategischen Positionierung Ihres Produktes?

Wir führen Sie ergebnisorientiert durch den Reimbursement-Dschungel. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit dem G-DRG-System unterstützen wir Sie kompetent in allen gesundheitsökonomischen Belangen rund um Ihr Produkt.

Abbildungsanalyse

Sie wünschen sich gezielte Informationen, ob sich Ihr Produkt / Verfahren im aktuellen G-DRG-System kostendeckend darstellt. Kliniker, Controller und Einkäufer fordern von Ihnen valide Aussagen zur Refinanzierung der Anwendung. Wir erstellen für Sie Analysen der Abbildung Ihres Produktes in den Klassifikationssystemen für Diagnosen (ICD-10) und medizinische Prozeduren (OPS) sowie im G-DRG-System, selbstverständlich auch unter Berücksichtigung der Markt- und Wettbewerbssituation. Wir identifizieren realistische Abbildungspotenziale und entwickeln zusammen mit Ihnen tragfähige Strategien zur Optimierung des Reimbursements. Für die jährlichen Veränderungen bieten wir Ihnen ein kontinuierliches Reimbursement-Monitoring an.

Dokumentations- und Kodierhilfen

Sie möchten die vollständige und korrekte Dokumentation und Kodierung der Anwendung Ihres Produktes / Ihres Verfahrens gewährleisten? Sie möchten diese notwendigen Informationen den Anwendern übersichtlich, leicht verfügbar und verständlich zur Verfügung stellen? Nur die vollständige Dokumentation der Anwendung Ihres Produktes führt über die korrekte Kodierung zu einem sachgerechten Reimbursement.

Wir kennen die verschiedenen Herausforderungen des klinischen Alltags, des Controllings sowie des Einkaufs aus eigener Erfahrung und konzipieren für Ihre und die Bedürfnisse Ihrer Kunden individuelle, praxisgerechte und anwenderfreundliche Kodierhilfen. Nur so stellen Sie die vollständige und korrekte Kodierung Ihrer Produkte sicher und schaffen eine Kalkulationsgrundlage für zukünftige G-DRG-Systemanpassungen.

Anträge

Sie vermissen eine diagnose- und verfahrensspezifische Abbildung Ihres Produktes über Diagnosen und/oder OPS-Prozeduren? Ihrem Produkt / Verfahren fehlt eine sachgerechte Refinanzierung der Produkt- bzw. Verfahrenskosten im G-DRG-System? Wir unterstützen Sie, dass Ihr Produkt / Verfahren sichtbar wird. Wir begleiten Sie durch sämtliche speziellen Antragsverfahren für die Klassifikationssysteme für Diagnosen (ICD-10-GM), medizinische Prozeduren (OPS), Innovationen (NUB) und Anpassungen der G-DRG-Systemstruktur. Wir helfen Ihnen zielgerichtet mit unserer langjährigen Erfahrung durch diese komplexen Prozesse.

Innovationsfinanzierung / Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB)

Sie sind verantwortlich für die Einführung eines innovativen Medizinproduktes oder pharmazeutischen Präparates? Sie wünschen sich hierbei eine fundierte gesundheitsökonomische Beratung aus einer Hand? Bei uns finden Sie diese Unterstützung und profitieren von unserer langjährigen Erfahrung. Insbesondere bei der Markteinführung innovativer Produkte oder Verfahren muss frühzeitig eine gesundheitsökonomische Begleitung erfolgen, um Verzögerungen aufgrund fehlender Finanzierung des Produktes / Verfahrens zu verhindern.

Eine Marktakzeptanz ist aufgrund des zunehmenden Kostendrucks für die Leistungserbringer nur dann realistisch, wenn die Voraussetzungen für eine zusätzliche Refinanzierung z. B. als Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethode (NUB) bestehen. Wir begleiten Sie dabei insbesondere selbstverständlich auch durch die neuen inhaltlichen und strukturellen Herausforderungen des §137 h SGB V.

Training & Coaching

Sie sind verantwortlich für den erfolgreichen Vertrieb eines Medizinproduktes oder eines pharmazeutischen Präparates? Ihr interprofessionelles Team benötigt einheitliche Kenntnisse zur Reimbursement-Situation ihres Produktes und ein grundlegendes Verständnis der Zusammenhänge des deutschen Gesundheitswesens? Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter sich in diesem hochkomplexen Umfeld sicher fühlen und gut argumentieren können? Unsere hochindividualisierten Trainings- und Coachingveranstaltungen helfen Ihnen und Ihrem Team Ihre Kunden inhaltlich sicher mit aktuellen und aussagekräftigen Informationen zur Dokumentation, Kodierung und Abrechnung Ihres Produktes zu versorgen.

Wir entwickeln und erstellen für Sie die zur Information Ihrer unterschiedlichen Zielgruppen relevanten Seminarinhalte: aktuell, konform mit den Deutschen Kodierrichtlinien, vollständig, leicht verständlich, übersichtlich und selbstverständlich multimedial aufbereitet.

 

Franz und Wenke - Beratung im Gesundheitswesen GbR

Technologiehof, Mendelstraße 11
48149 Münster

Kontaktinformationen

 

Tel.: +49 251 - 149 824 10
Fax: +49 251 - 149 824 13

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Kontaktformular

Newsletter abonnieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder